Zuhause » informationszentrum »Types » Human Design – Der Manifestierende Generator

Human Design – Der Manifestierende Generator

  • Manifestierende Generatoren machen 32% der Weltbevölkerung aus.
  • Manifestierende Generatoren sind so konzipiert, dass sie auf das Leben reagieren, bevor sie Energie einführen.
  • Der einzige reine Manifestierende Generator ist der, dessen Kanäle 20 – 34 aktiviert sind.
  • Alle anderen Manifestierende Generatoren sind Generatoren mit Manifestierungsaspekten.


  • Der MG hat die sakrale Intelligenz, mit seiner Energie effizient zu sein.
  • Effiziente Energienutzung bringt ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit für einen MG.
  • Die kraftvolle Energie des MG trifft auf erhebliche Widerstandsbarrieren, wenn sie geistig initiiert wird.
  • Widerstand bringt tiefe Gefühle der Frustration und Wut für den MG.
  • MGs sind als äußerst mächtige Wesen konzipiert, wenn sie auf etwas reagieren.
  • Volle sakrale Energie steht einem MG, der beschlossen hat, eine Aktion auf der Grundlage einer mentalen Entscheidung einzuleiten, nicht zur Verfügung.
  • Es gibt zwei verschiedene Varianten von innerer Autorität des MG-Typs Sakrale and emotionale..
  • MGs wurden dazu geschaffen, ihre Energie auf eine persönlich befriedigende Weise zu betreiben, indem sie einzigartige kreative Baumeister werden, die von ihrer inneren Autorität geleitet werden.
  • Vom Verstand geleitete MGs können zu den konditionierten Energiesklaven aller anderen werden.

Der Schlaf des Manifestierenden Generators

  • Um eine optimale sakrale Energieregeneration zu gewährleisten, müssen MGs ins Bett gehen, bevor sie müde sind (im Gegensatz zu Generatoren).
  • Der MG muss den letzten Kraftstoff in seinem sakralen Zentrum nutzen und ausschöpfen, während er sich hinlegt und bevor er schlafen geht.
  • Das Sakralzentrum des MGs wurde entwickelt, um sich während des Schlafes vollständig zu regenerieren. Wie eine Batterie, die aufgeladen wird.
  • Seine sakrale Batterie kann nur vor dem Schlafengehen aus einem erschöpften Zustand richtig aufladen.
  • Der MG sollte allein schlafen (niemand in ihrer Aura). Dies sorgt für eine gesunde Ausbalancierung des gesamten Körpers über Nacht.

32% der Weltbevölkerung sind Manifestierende Generatoren.

Manifestierende Generatoren (MG) haben das gleiche genetische Kerndesign wie der Generatortyp.

 

Beide Typen sind so konzipiert, dass sie durch ihr Sakralzentrum auf das Leben reagieren, bevor sie Energie einführen.

 

Die Belohnung dafür, geduldig zu sein und auf das Leben zu reagieren, ist, dass sie ihr einzigartiges Leben bekommen.

 

Die letztlich effizienteste und befriedigendste Art und Weise, ihre Energie zu verwenden, ist natürlich auf den Fluss des Lebens zu reagieren, der zum Manifestierenden Generator kommt.

 

Essenz der wahren Spiritualität für einen Manifestierenden Generator ist es, darauf zu vertrauen, dass das Leben selbst seinen Plan für sie hat und dass es sich in seinem eigenen natürlichen Timing als etwas entfalten wird, für das sie einzigartig gerüstet sind.

 

Sie können die richtige Richtung ihres Lebens nicht kontrollieren, indem sie einen rationalen mentalen Entscheidungsansatz verwenden. Sein Geist wird ihn aktiv zu einem Leben führen, das sich letztlich als unbefriedigend erweisen wird.

 

Der Unterschied zwischen Generatoren und Manifestieren Generatoren ist, dass Manifestierende Generatoren gemacht wurden, um die Initiation sehr schnell zur Reaktion zu bewegen (es sei denn, sie sind emotionale Manifestierende Generatoren).

 

Das sind die Menschen mit Durchhaltevermögen. Das Sakralzentrum in ihrem Körper ist der Schlüssel zu ihrer reinen Macht. Es schafft die lebenswichtige Lebenskraftenergie, die für das Handeln, lebendiges Leben, Tun und Schaffen erforderlich ist. Es ist auch das Zentrum unserer Sexualität und sorgt so für die Fortsetzung unserer Art.

 

Die größte Lektion für einen Generator ist es, zu lernen, auf das Leben vom Bauch heraus zu reagieren. Ja, sie haben Energie zu verbrennen. Energie, um alle Arten von Dingen zu erledigen. Aber können sie auf ihren Hinweis von der Welt warten?

 

Wenn sie können, dann werden alle Formen von Frustrationen aus ihrem Leben eliminiert und durch ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit ersetzt. Indem man von selbst auf alles reagiert, was das Leben auf seine Weise sendet, wird das Leben zu einer freudigen und befriedigenden Erfahrung für alle Generatoren.

 

Generatoren initiieren in der Regel Maßnahmen, weil sie Angst haben, dass sonst nichts passieren wird. Und das ist die Falle, die sie versklavt. Wenn der Generator den Mut hat zu warten, wird er sehr schnell lernen, dass diese Angst unbegründet ist.

 

Die endlose Lebenskraftenergie, die der Generator in seinem sakralen Zentrum hält, ist wie ein supermächtiger Magnet, der durch seine umhüllende Aura Gelegenheiten anzieht. Andere Menschen sehnen sich nach Zugang zu dieser riesigen Energieressource und der Generator muss nicht lange warten, bevor andere Leute beginnen, Zugang zu dieser Ressource zu erhalten.

 

Wenn der Generator darauf wartet, dass sich das Leben präsentiert, wird er wie ein magnetisches schwarzes Loch, das jeden und alles automatisch anzieht. Alle Dinge werden zum Generator in ihrem eigenen Timing kommen – er braucht keine Maßnahmen zu initiieren, um zu versuchen, Dinge geschehen zu lassen. Alles, was für ihn entworfen wurde und für ihn richtig ist, wird automatisch angezogen. Arbeit, Beziehungen, Glück – alles.

 

Generatoren sind so konzipiert, dass sie im „Jetzt“ mit dem Strom des Lebens fließen und die Hinweise zum Handeln so nehmen, wie sie erscheinen. Generatoren sind nicht hier, um sich Sorgen um die Zukunft zu machen. Ihre richtige Zukunft wird automatisch kommen, wenn sie im „Jetzt“ darauf reagieren, was das Leben ihnen gibt.

 

Generatoren mit ihren enormen Energieressourcen sind auch hier, um die Beherrschung des Lebens zu erlangen. Sie sind hier, um zu meistern, egal ob durch das richtige Engagement oder Erwiderung.

 

Ein großes Zeichen, auf das Generatoren als Hinweis achten sollten, ob sie richtig reagieren und richtig arbeiten, ist „Synchronität“. Dinge beginnen einfach magisch zu geschehen oder erscheinen automatisch in ihrem Leben. Sie scheinen Glück zu haben.

 

Es ist durchaus möglich, dass jene Generatoren, die ohne Bezug zu ihrem Sakralzentrum aus sich heraus gegangen sind und sich manifestiert haben, in der Tat erfolgreich sein mögen, aber sie sind selten glücklich, zufrieden oder fühlen sich erfüllt.

 

Generatoren finden sich oft in Projekten beteiligt oder fühlen sind jemandem oder etwas verpflichtet, das nicht wirklich von Interesse ist oder ihnen Erfüllung bringt. Sie tun es nur, weil es so scheint, dass jemand es tun muss und sie sind derjenige mit der Energie! Natürlich werden sie sehr frustriert, da sie der Sklave für jemand anderen sind und ihre Macht an alle verschenken, die fragen.

 

Die einfache, aber tiefgründige Lektion für alle Generatoren ist es, von sich selbst aus zu wissen, wem und was sie sich verpflichten werden. Es muss betont werden, dass Generatoren von Anfang an wissen müssen, ob sie sich engagieren werden oder nicht, denn sobald sie ihre beträchtliche Energie zu etwas oder jemandem verpflichtet haben, gibt es kein Zurück mehr ohne erhebliche Frustration und Unannehmlichkeiten.

 

Generatoren haben einen „An“-Schalter, aber keinen „Aus“-Schalter. Wenn sie nach ein paar Minuten feststellen, dass sie gerade jemandem oder etwas zugesagt haben, das nicht wirklich zu ihnen passt, ist es zu spät, um aufzuhören. Dieses Sakralzentrum muss bis zur Vollendung folgen,sobald es irgendeine Art von Schwung hat. Aber wenn der Generator verzweifelt versucht, es zu stoppen und aufhört, befindet er sich in der Regel in Aufruhr. Das allerletzte Mittel für einen Generator ist das Beenden.

 

Die Bedeutung des Sakralzentrums für einen Generator kann nicht überbetont werden. Seine Strategie für das richtige Leben kommt davon, wie dieses Sakralzentrum wirklich entwickelt ist, um zu funktionieren.

 

Das Sakralzentrum kann im Moment nur mit einem „Ja“ oder „Nein“ antworten. Es verwendet keine Worte, um diese Antworten zu vermitteln. Es liefert Geräusche aus der Tiefe des Magenbereichs. Diese Geräusche sind wie Grunzen oder Knurren, die, wenn er diesen „Ja“ oder „Nein“ Klang interpretieren kann, den Generator dazu bringt, richtige Entscheidungen für sein Leben zu treffen.

 

Die Generatoren-Aufgabe ist es, zu beginnen, diese sakralen Grunzlaute zu bemerken und zu erkennen, dass diese sein Reaktionsmechanismus sind. Die Generator-Strategie für das Leben ist zu warten, um zu reagieren.

 

Einige Generatoren werden verwirrt sein wegen des Wortes „warten“, aber wenn sie wach sind und alles bemerken, was um sie herum vor sich geht, bedeutet warten einfach, auf ihre sakrale Antwort zu hören, bevor sie handeln

 

Für alle Generatoren ist dies der Schlüssel, um ihr ganzes Leben zu ändern, sodass sie genau so leben, wer sie sind, ohne die kostbare Kraft des Sakralzentrums zu verschwenden.

 

Wenn der Generator seine sakrale Antwort findet, kann er das „Ja“ oder „Nein“ erhalten, das notwendig ist, damit er mit seinem Leben vorankommt. Diese Antwort kann in Form eines Grinsens kommen oder es kann nur ein Gefühl, ein Hochziehen einer Braue oder eine Deflation sein. Der Generator muss mit seiner sakralen Reaktion sehr vertraut sein, und er braucht Zeit, um es einzubuchen. Die Antwort kann nicht sofort kommen.

 

Alle Generatoren erreichen ein Niveau, an dem sie stecken bleiben. Sie spüren eine Barriere und kehren manchmal zurück. Wenn sie richtig reagieren, dann ist es wichtig, dass sie diese Barriere durchdringen, um zum nächsten Level gelangen zu können. Es ist fast so, als ob es ein Test ist, sodass sie die Möglichkeit haben, ihr Sakralzentrum wieder zu fragen, ob dies das ist, was sie wirklich wollen. Wenn sie die Barriere durchbrechen, bestätigen sie, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

 

Generatoren sind die Arbeiter und können Sklaven werden, wenn sie nicht auf ihr Sakralzentrum hören. Ein Manifestor wird immer initiieren und erwarten, dass der Generator ein „Macher“ ist. Ein Projektor wird versuchen, auf ähnliche Weise an dieser Generatorleistung festzumachen.

 

Also, Generatoren müssen daran denken, mit ihrem Sakralzentrum zu überprüfen, bevor sie zustimmen, nur zu tun, was der Manifestor, Projektor oder jede andere Art vorschlägt. Sie müssen sich bewusstwerden und aufhören, vom „Autopiloten“ zu leben. Deshalb gilt der Generator alsnatürlicher Sklave. Sie schlafen, um ihre Energie an alle anderen zu verschenken, anstatt auf ihre innere Weisheit zu hören, ihr Sakralzentrum.

 

Die meisten Generatoren leben eine sich wiederholende Mühe des alltäglichen Trotts, stampfend, nur um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Aber sie haben immer eine nagende Unzufriedenheit und Frustration in sich, dass sie für einen anderen Zweck bestimmt sind.

 

Alles, was ein Generator tun muss, ist richtig zu reagieren und ihr Zweck wird sie finden.